Wie viel ist zu viel?

Wichtigkeit von Ruhepausen und Regeneration

Ruhepausen dienen dem Körper dazu, Zellen zu regenerieren. Nur wer dem Körper, diese Zeit zuspricht, kann mit Erfolgen rechnen und seine Leistung steigern. Denn durch sogenanntes Übertraining können sich die sportlichen Leistungen verschlechtern und es kann sogar zu Verletzungen kommen. Dadurch kann die Motivation verloren gehen und eine starke Müdigkeit einsetzen. Nur Pausen helfen aber nicht zwangsmäßig. Um Höchstleistungen zu bringen, muss der Körper komplett abschalten und jeglicher Stress vermieden werden. Durch unsere sportlichen Aktivitäten wird der Körper aus dem Gleichgewicht gebracht, sodass wir unsere Energiereserven sowohl mit Nahrungsmitteln als auch mit Schlaf und Ruhe wieder auffüllen müssen. Deshalb sollte der Schlaf genauso wichtig sein wie das Training. Ausreichend Schlaf ist nicht nur gut für unsere Gesundheit allgemein, sondern sorgt auch für die Stärkung von Muskeln, eine verbesserte Reaktionsschnelligkeit und optimierte Bewegungsabläufe. Um den Körper nicht dauerhaft zu schaden, solltest Du ihm die Zeit einräumen, um Verbesserungen an Deinem Körper vorzunehmen. Vielen Sportlern wird geraten, vor dem Wettkampf eine Schonzeit einzulegen, um dem Körper die Zeit zu geben, die er braucht, um den Hormonen- und Energiehaushalt wieder zu normalisieren und somit zu optimieren. Deshalb lass die Finger vom Sport und entspann auch einfach mal. Nur wer jeglichen Stress vermeidet, sorgt für einen optimalen Neustart ins nächste Training.

Länge der Pausen

Die Pausen sollten jedoch weder zu lang noch zu kurz sein. Während zu kurze Pausen die vollständige Regeneration Deines Körpers stören, hindern Dich zu lange Pausen an Deiner Leistungssteigerung. Doch wie lang nun die Pause zwischen den Sporttagen sein soll, hängt ganz allein von Deiner Fitness und der Intensität Deines Trainings ab. Während gut trainierte Menschen die Pause verkürzen können, sollten untrainierte Personen nach einem intensiven Training eine längere Pause machen. Als Maß nimmt man bei Ausdauertraining 1-2 Tage Pause und bei Krafttraining 2-4 Tage Pause. Präziser kann man aber auch sagen, dass ein trainierter Sportler nach einem einfachen Lauftraining ungefähr 12 Stunden Pause, nach einem leichtem Krafttraining ungefähr 24 Stunden und nach einem intensiven Krafttraining ungefähr 36 Stunden Pause einlegen sollte. Anfängern und untrainierten Sportlern wird geraten, diese Pausen jeweils zu verdoppeln. Solltest Du eine zu lange Pause eingelegt haben, aus welchen Gründen auch immer, musst Du damit rechnen, dass sich Deine Leistungen zurückgebildet haben und Du wieder von vorne anfängst. Plane dafür die doppelte Zeit fürs Training ein, um langsam wieder anzufangen und Deine Leistung zu steigern und starte nicht mit Vollgas. Wenn Du nach einer langen Pause so weitertrainieren willst wie vorher, wirst Du merken, dass dieses Verhalten schnell zu Verletzungen führt und nicht zum Erfolg.

Häufigkeit des Trainings in der Woche

Wie oft man in der Woche trainieren sollte, hängt davon ab, wie intensiv das Training ist und wie lang somit die Pausen sein sollten. Anfängern wird geraten, mit 1-2-mal in der Woche anzufangen und seinen Körper an die ungewöhnlichen Aktivitäten zu gewöhnen. Die Pausen sind dementsprechend länger als bei schon trainierten Personen. Überarbeite Dich nicht und versuche Deinem Körper wirklich die Zeit zu gewähren, die er braucht. Wenn Du es übertreibst und sofort damit startest, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen, nimmst Du dem Körper die Regenerationszeit, die er braucht, sodass die Folgen ein Übertraining mit Schmerzen und Verletzungen sind. Wenn Dein Körper sich dann an das Training gewöhnt hat, kannst Du die Häufigkeit deines Trainings langsam steigern und die Pausenzeiten verkürzen. Wie oft Du letztendlich aber letztendlich trainieren solltest, um Erfolg zu haben, kommt vor allem auf dein Ziel drauf an. Ist Dein Ziel, nur etwas fitter zu werden, sollten 2 Tage die Woche reichen. Willst Du aber abnehmen und ordentlich an Leistung gewinnen, solltest Du Dein Training dauerhaft an mindestens 3 Tagen die Woche vollziehen. Falls wir Dein Interesse geweckt haben und Du mehr über Deine notwendige Trainingsroutine erfahren möchtest, wende Dich gern an uns von Lionfit.de. Wir stehen Dir zu jeder Zeit bei all Deinen sportlichen Fragen zur Seite und beraten Dich.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.